Chemie

Elektrochemie


Elektrochemie ist ein Gebiet der Chemie, das die Reaktionen untersucht, die durch Reaktionen, die als Oxidation und Reduktion bezeichnet werden, elektrischen Strom erzeugen.

Es werden auch die Reaktionen untersucht, die bei der Zufuhr von elektrischem Strom, der sogenannten Elektrolyse, auftreten. In diesen Situationen kommt es zu einem Elektronenaustausch zwischen Atomen und Ionen.

Elektrochemie ist in unserem täglichen Leben sehr präsent. Es ist im Wesentlichen in Batterien enthalten, die in elektronischen Geräten wie Mobiltelefonen, Fernbedienungen, Taschenlampen, Camcordern, Taschenrechnern, elektronischen Spielzeugen, Batterieradios, Computern und vielen anderen verwendet werden.

  


Oxidationsreduktionsreaktionen (Oxidation und Reduktion) sind auch im täglichen Leben vorhanden, wie Eisenoxidation (Rostbildung), Reduktion von Metallerzen für die Metallproduktion, Stahlbildung, Schiffskorrosion usw.

  
      

Die Umwandlung von chemischer Energie in elektrische Energie ist ein spontaner Vorgang, der als galvanische Zelle bezeichnet wird.

Die Umwandlung von elektrischer Energie in chemische Energie ist ein nicht spontaner Vorgang, der als Elektrolyse bezeichnet wird.


Video: Elektrochemische Spannungsreihe Redoxreihe Gehe auf & werde #EinserSchüler (September 2021).