Chemie

Aldehyde


Aldehyd ist eine organische Verbindung, bei der die funktionelle Gruppe CHO an die Kohlenstoffkette gebunden ist.

Hier einige Beispiele für Aldehyde:

           

Dienstprogramm

Der bekannteste Aldehyd ist metanal. Es wird auch Ameisensäurealdehyd oder Formaldehyd genannt. Es ist ein farbloses Gas mit einem sehr starken und reizenden Geruch. Sehr gut wasserlöslich.

Es wird im Allgemeinen als wässrige Lösung verwendet, die 40% Ameisensäurealdehyd enthält, und diese Lösung wird als a bezeichnet Formaldehyd oder Formalin. Es wird als Desinfektionsmittel und in der Medizin als Konservierungsmittel für Leichen und anatomische Teile verwendet. Es wird zur Herstellung von Medikamenten, Kunststoffen und Sprengstoffen verwendet. Auch in Schönheitsprodukten verwendet.

Die Ethanal oder Essigsäurealdehyd oder Acetaldehyd hat einen starken Geruch und ist in Wasser löslich. Es wird aus Acetylen gewonnen. Es ist der Ausgangspunkt für die Herstellung von Pestiziden, Arzneimitteln, Insektiziden und Spiegeln. Zur Herstellung von Essigsäureanhydrid, Essigsäure (in Essig enthalten) und Harzen.

Nomenklatur

Das Wort Aldehyde sollte zum Terminieren verwendet werden ALLaut IUPAC. Die Hauptzeichenfolge muss die Gruppe enthalten - CHO und die Nummerierung stammt aus dieser Gruppe. Beispiele:


Methanal oder Ameisensäurealdehyd oder Formaldehyd


Propanal


2-Methylbutanal


Benzaldehyd


Video: Alkanale, Alkanone, Aldehyde - REMAKE Gehe auf & werde #EinserSchüler (September 2021).