Chemie

Verbrennung


Beachten Sie die folgenden Erfahrungen.

Material

- 1 Tasse;
- 2 Kerzen;
- 1 Schachtel Streichhölzer.

Vorgehensweise:

- beide Kerzen anzünden;
- bedecke eine der Kerzen mit einem Glas;
- beobachten.

Was die Kerzenflamme angezündet hält, ist das Sauerstoffgas. Die Kerze, die nicht mit dem Glas bedeckt ist, geht erst aus, wenn das Wachs ausgeht. Dies liegt daran, dass in der Umgebung so viel Sauerstoff vorhanden ist. Bei der anderen Kerze begrenzt das Glas die Sauerstoffmenge. Sobald all dieses Gas verbraucht ist, geht die Kerze aus. Also:

Verbrennung - Chemische Reaktion, die immer Wärme erzeugt. Es ist ein Brennen.
Kraftstoff - brennbarer Stoff.
Oxidationsmittel - Was treibt die Verbrennung an?

Nach unserer Erfahrung haben wir:

  1. Wärmequelle - brennender Phosphor
  2. Brennstoff - Kerze
  3. oxidierend - Sauerstoffgas

Die Brennstoffe können fest, flüssig oder gasförmig sein.
Die Feststoffe können sein: Stoffe, Papier, Wachs, Holz.
Flüssigkeiten können sein: Benzin, Alkohol, Kerosin.
Gase können sein: Kochgas, Wasserstoff.

Verbrennung ist eine chemische Reaktion, die immer Wärme (exotherm) in Form von Energie erzeugt.
Die Kerzenflamme erzeugt Licht (Lichtenergie) und Wärme (Wärmeenergie).
Das Benzin, das im Automotor brennt und ihn in Bewegung setzt (mechanische Energie), erzeugt Wärme (thermische Energie).
Bei der Verbrennung werden auch Wasserdampf und Kohlendioxid freigesetzt. Einige dieser Gase können die Atmosphäre verschmutzen.
Fossile Brennstoffe sind am umweltschädlichsten. Dies sind: Erdölderivate (Öl, Benzin, Erdgas, Kerosin) und Kohle. Sie werden in Fahrzeugen, Fabriken und Stahlwerken eingesetzt.

Combustion Utilities

Die Verbrennung ist grundlegend und sehr nützlich für das Leben des Menschen. Wir verwenden Verbrennung:

- auf dem Gasherd zum Zubereiten von Speisen;
- Benzin, Alkohol, Öl, Kerosin in Autos, Flugzeugen;
- Öl, Brennholz und Kohle in der Industrie.
- mit einem Brenner zum Schweißen von Blechen hergestellt.

Verbrennungsverluste

Manchmal schadet die Verbrennung Mensch und Umwelt. Giftige Verbrennungsrückstände belasten die Atmosphäre. Feuerbrände verursachen körperliche Defekte und sogar den Tod von Menschen. Wald- und Hausbrand ist auch eine Folge der Verbrennung.

Kerzenflamme

In der Kerzenflamme gibt es drei verschiedene Teile, die als Zonen oder Kegel bezeichnet werden.

Die blaue Zone oder der Gaskegel ist der zentrale und wärmste Teil. Es ist an der Basis der Flamme. Die helle Zone oder der gelbliche Lichtkegel liegt zwischen dem Gaskegel und dem äußeren Ende der Flamme. Es ist der hellste Teil aufgrund des Glühens von Kohlenstoffpartikeln. Die heiße Zone oder der Feuerkegel ist der rote und äußerste Teil der Flamme.


Video: Was tun bei einer Verbrennung? Visite. NDR (September 2021).